Das Leitbild unserer Schule

An unserer Schule gelten die Werte des demokratischen und christlich geprägten Menschenbildes. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind gleichgestellt und achten sich gegenseitig. Herkunft, Nationalität, Glaube und Hautfarbe spielen im Umgang miteinander keine Rolle.

Die Bereitschaft der Eingliederung in die bestehende Schulgemeinschaft wird vorausgesetzt. Alle Schülerinnen und Schüler tragen als äußeres Zeichen der Gemeinschaft eine einheitliche Schuloberbekleidung.

Die Grundlage unserer Schulgemeinschaft bilden die drei Bereiche Methodenvielfalt, vertiefendes Wiederholen und soziales Miteinander. Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Herkunft vieler unserer Schüler wollen wir dem verstehenden Lesen sowie dem Schreiben und Rechnen besonderes Gewicht verleihen. Dies wurde und wird weiterhin bei der Aufstellung unserer Kontingentstundentafel berücksichtigt. Außerdem ist im Schulcurriculum Zeit für vertiefendes Wiederholen vorgesehen.

Durch einen ausgeglichenen Wechsel verschiedener Unterrichtsformen werden die Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichem Lernen erzogen. Die Leistungsbereitschaft der Kinder und Jugendlichen ist dabei Voraussetzung.

Unseren Schülerinnen und Schülern soll nicht nur Wissen vermittelt werden, sondern sie sollen lernen, sich selbst einzuschätzen und mit Problemen und Konflikten angemessen umzugehen. Hierfür können unsere ausgebildeten Streitschlichter in Anspruch genommen werden.

Eltern und Lehrer erfüllen einvernehmlich ihre Erziehungsaufgabe. Eine weitgehend einheitliche Linie aller Erziehenden ist für das Wohl unserer Schülerinnen und Schüler unerlässlich.

Unsere Schule ist ein Ort des gemeinschaftlichen Lernens und Lebens aller am Schulleben Beteiligten.

Termine

Nov
18
2018
Nov
19
2018

Kompaktwoche 1

08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Nov
26
2018

Schulkonferenz I

19:00 Uhr - 21:00 Uhr
alle Termine