Bläserklasse
13. Jul 2022

Bläserklassen spielen großes Open Air Sommerkonzert an der ARRS

Ehrung und Verabschiedung der 10. Klässler

Im sommerlichen Ambiente spielten die Bläserklassen am Dienstagabend im Hof der August-Renner Realschule ihr großes Jahreskonzert. Mit 66 Schülern war die Bühne beeindruckend voll, denn erstmals spielten sechs Bläserklassen in wechselnden Besetzungen gemeinsam, von jungen 5. Klässler bis zum fast schon erwachsenen 10.Klässler.

Eröffnet wurde das Konzert mit den imposanten Klängen der Titelmelodie von Star Wars. Bereits in der Begrüßung des Dirigenten Benjamin Jacob wurde jedoch deutlich, dass neben der Freude, endlich wieder so groß auftreten zu dürfen, auch etwas Wehmut mitschwang, denn es galt die 10. Klässler zu ehren und zu verabschieden.

Der Schulleiter Stefan Funk erinnerte an die Anfänge der ersten Bläserklasse im Jahr 2016. Was getreu dem Star Wars-Intro „Es war einmal vor langer Zeit“ mit 14 Schülern und der Initiatorin der Bläserklasse Frau Kummerer geb. Fritz begann, ist heute ein ausgewachsenes Konzept mit mittlerweile 71 Schülern und aktuell zwei Dirigenten. Neben den Musikschullehrern und den Fachlehrern galt der Dank des Rektors insbesondere dem Förderverein, der großzügig finanzielle Mittel von mehr als 40.000 € zur Verfügung gestellt hat und somit dieses Profil erst ermöglicht. Stellvertretend dankte Stefan Funk Frau Schulz, die als Bindeglied zwischen dem Förderverein und Schule fungiert.

Erstmals zu hören waren somit auch neue Instrumente wie eine Bassklarinette, gespielt von Emily Lindow und ein Tenorsaxophon von Levi Jonas. Ebenso wurde neues Schlagwerk eingeweiht, das von Vanessa Böhme gespielt wurde. Ergänzt wurde das Blasmusikorchester von Jonas Volkmer am Klavier, der das Stück Skyfall begleitete.  Gespielt wurden an diesem Abend 28 Stücke, unter anderem Filmmusiken aus James Bond, Forrest Gump, Mission Impossible und How to drain your dragon.

Die Entwicklung, die die Schüler während ihrer Schullaufbahn machen, war deutlich erkennbar, denn die Filmmusik von Harry Potter wurde sowohl vom Mittelstufen- als auch vom Oberstufenorchester gespielt, jedoch auf unterschiedlichen Niveaustufen, sodass Melodien wiedererkannt werden konnten aber eben auch der spielerische Fortschritt. Beeindruckend sicher spielten die 5. und 6. Klassen Werke von Jacob de Haan unter der Leitung des Dirigenten Markus Mauderer. Das klanglich voluminöse Hauptwerk des Jahres Pomp and Circumstance  boten alle Schüler von der 5. – 10. Klasse gemeinsam dar.

Auch wenn an diesem Abend wehmütig die ersten 10. Klässler verabschiedet wurden, wächst die Bläserklassengemeinschaft, da die kommende Generation der 5. Klässler größer ist.

 

Geehrt und verabschiedet wurden die Schülerinnen und Schüler:

Roman Wolf, Max Wahrlich, Frederick Schmidt, Aileen Gaida, Lilly Habert, Emily Weßbecher, Mia Borgiel, Leon Mosebach, Jannik Herrmann, Julian Walter, Michaela Engelmann, Emily Lindow, Jenifer Bonke, Kamile Cinar.

 

Text: Anna Weber

 Bilder: Benjamin Jacob

Bläserklasse

Termine

Sep
12
2022
Sep
13
2022
Okt
06
2022

Klassenpflegschaften

19:00 Uhr - 21:00 Uhr
alle Termine