4 Schülerinnen und Schüler vor dem Schloss
 

Geschichte

„Lernen aus unserer Vergangenheit für unsere Zukunft“

Geschichte ist an der August-Renner-Realschule weit mehr als nur ein vermeintlich trockenes Unterrichtsfach. Längst nicht mehr werden nur bloße Fakten, Zahlen und Ereignisse gelehrt und abgefragt; vielmehr soll unser Geschichtsunterricht, die bei Schülern oft trockene Materie, lebendig und anschaulich werden lassen, sodass ein spannender, handlungs- und produktionsorientierter Geschichtsunterricht besucht werden kann.

Durch historische und politische Bildung wird die Mündigkeit und Urteilskompetenz unserer Schüler entwickelt und so infolgedessen die Handlungs- und Kritikfähigkeit gestärkt – neben einem reflektierten Geschichtsbewusstsein Grundvoraussetzungen für eine gelingende gesellschaftliche Teilhabe. Unsere Schüler beschäftigen sich mit den politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen, in deren Rahmen die Menschen in der Vergangenheit ihr Leben gestalteten. Das Lernen aus der Geschichte soll vor diesem Hintergrund das Lernen über die Geschichte ergänzen.

Mit Blick auf eine immer schnelllebiger und täglich unübersichtlicher werdende Lebenswelt der Schüler erachten wir es als unbedingt angebracht, den herkömmlichen Gang des Geschichtsunterrichts regelmäßig durch motivierende, die Schüler aktivierende und ansprechende Methoden- und Lernarrangements sowie durch außerunterrichtliche Veranstaltungen aufzubrechen. Lerngänge wie der Besuch von Museen, Archiven oder Gedenkstätten, aber auch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und Experten sowie Zeitzeugengespräche mögen hier exemplarische Erwähnung finden.

Friedens- und Demokratieerziehung sind ein zentraler Baustein des Fachs Geschichte, sodass Werte wie Achtung, Toleranz und Vielfalt für uns keine bloßen Lippenbekenntnisse, sondern zentrale Werte sind, die wir ernsthaft und nachhaltig im Schulalltag lehren, gemeinsam nach außen tragen und leben. Mit Stolz führen wir daher den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Themen des Geschichtsunterrichts

Das Fach Geschichte wird an der August-Renner-Realschule ab der sechsten Klasse unterrichtet. Folgende Themen schlagen sich von der sechsten bis zur zehnten Klassenstufe unter anderem im Unterrichtsgeschehen nieder:

Klasse 6:

  • Die Welt der Griechen / Römer / Ägypter
  • Lebensformen und -orte im Mittelalter
  • Burgen und Schlösser
  • Die Zeit der Entdeckungen
  • Neues Menschenbild – Neuer Glaub
  • Martin Luther und die Reformation

Klasse 7/8:

  • Die Französische Revolution
  • Die Industrielle Revolution
  • Die Geschichte der Vereinigten Staaten
  • Nationalstaatbildung in Deutschland
  • Die Gesellschaft des Kaiserreichs
  • Der Imperialismus (Kolonisation)
  • Der Erste Weltkrieg

Klasse 9/10:

  • Die Weimarer Republik
  • Der Nationalsozialismus
  • Diktatur, Krieg und Völkermord
  • Europa und die Welt versinken im Krieg
  • Die Welt nach 1945
  • Deutschland zur Stunde 0
  • Geteilte Welt im Kalten Krieg

Termine

Dez
15
2022

Weihnachtsfeier

19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Dez
21
2022

Weihnachtsferien

7:45 Uhr - 12:55 Uhr
alle Termine